Sie haben noch keine Produkte im Warenkorb.

Handbuch des Seerechts

138,00 €
Auf Lager.
0
Ihre Kundenmeinung hinzufügen Artikelnummer 1039173 Veröffentlicht am 26.06.2006
Versand per:
Deutsche Post DHL UPS pin MAIL
Verlag Beck Juristischer Verlag Bindung Hardcover ISNB / EAN 9783406546358 von Wolfgang Graf von Vitzthum

Produktbeschreibung

Das internationale Seerecht regelt die Rechtsverhältnisse auf dem Meer, im darüber liegenden Luftraum und bezüglich des Meeresbodens. Die hiermit verbundenen Fragen sind von größter wirtschaftlicher und politischer Bedeutung, denn sie betreffen u.a. die Ausdehnung nationaler Grenzen und die Reichweite von Eigentumsverhältnissen, die Durchfahrtsrechte, die Nutzung von Meeresgebieten z.B. durch Fischerei, Erzabbau, Erdöl- und Erdgasgewinnung, die Verlegung unterseeischer Kabel und Leitungen, den Meeresumweltschutz§sowie die Rechte, Pflichten und Verantwortlichkeit der Staaten und der Seeschifffahrt.§In diesem neuen Handbuch stellen führende, renommierte Experten die vielschichtige Materie anhand folgender Themenkreise dar:§- Begriff und Quellen des Seerechts§- Hoheitsgebiet ("maritimes Aquitorium") und Anschlusszone§- Festlandsockel und ausschließliche Wirtschaftszone§- Hohe See und Tiefseeboden§(Gebiet)§- Meeresumweltschutz, Meeresforschung, Technologietransfer§- Streitbeilegungssystem des VN-Seerechtsübereinkommens§- Friedliche Nutzung, Seekriegs- und Neutralitätsrecht, Friedenssicherung§Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Raum (unter ihnen die verstorbene Elisabeth Mann-Borgese und mehrere Autoren dieses Werkes) haben entscheidend dazu beigetragen, das Seerechtsübereinkommen der Vereinten Nationen vorzubereiten. Diese hohe, weltweit anerkannte Kompetenz trägt auch das neue Handbuch. Zu den Autoren gehört der Präsident des Internationalen Seegerichtshofs in Hamburg.§Bearbeitet von Prof. Dr. Gerhard Hafner, Universität Wien; Prof. Dr. Wolff Heintschel von Heinegg, Europa-Universität Viadrina, Frankfurt/O.; Prof. Dr. Rainer Lagoni, LL.M., Universität Hamburg; Dr. Alexander Proelß, Universität Tübingen, Wiss. Mitarbeiter am BVerfG Karlsruhe; Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Graf Vitzthum, LL.M., Universität Tübingen; Prof. Dr. Dr. h.c. Rüdiger Wolfrum, Präsident des Internationalen Seegerichtshofs, Hamburg, Direktor am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, Heidelberg.§Für Rechtsabteilungen und Berater von Wirtschaftsunternehmen im Bereich der Seeschifffahrt, der Großfischerei, der maritimen Erdgas-, Erzöl- und Mineralölgewinnung, Rechtsanwälte, Behörden und Ministerien mit Wirtschafts-, Seeverkehrs- und Umweltbezug, Umweltschutzorganisationen, Völkerrechtler.


Weitere beliebte Produkte

Bewertungen

0

Schreiben Sie als erster eine Rezension

Ihre Meinung interessiert uns – und hilft anderen Kunden bei der Auswahl.