MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 14 3000 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Informationelle Selbstbestimmung und effektiver Rechtsschutz im Strafvollzug

Buermeyer:Informationelle Selbstbestimm
Autor: Ulf Buermeyer
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 10.09.2019
Artikelnummer: 2052767
ISBN / EAN: 9783848720576

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

88,00
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Nomos
  • ISBN / EAN: 9783848720576
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Fragen des Datenschutzes stehen bei Gefangenen und Vollzugsverwaltung meist nicht im Zentrum der Aufmerksamkeit. Doch stellen sich bei der informationellen Selbstbestimmung im Justizvollzug bespielhaft grundsätzliche Fragen "guter Gesetzgebung". Diese Arbeit entwickelt Vorschläge, wie die informationellen Selbstbestimmung im Gefängnis durch zielgerichtete Rechtssetzung praktisch wirksam werden kann. Dabei misst sie der begrenzten Effektivität des Rechtsschutzes in der Haft besondere Bedeutung bei: Wie lässt sich das Handeln der Verwaltung in einer Weise anleiten, die die Bedeutung des Grundrechts möglichst von allein entfaltet? Der Vollzug tritt den Gefangenen weiterhin vielfach als totale Institution gegenüber. Er kann ihr Leben weitgehend bestimmen und erfassen. So eignet er sich besonders, um Fragen nach der Bedeutung von Datenverarbeitungen für die Persönlichkeit der Betroffenen und ihre sozialen Interaktionen zu stellen. Auf dieser Grundlage entwickelt die Arbeit konkrete Vorschläge für die Gesetzgebung, deren Grundgedanken sich leicht auf andere Lebensbereiche übertragen lassen.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Informationelle Selbstbestimmung und effektiver Rechtsschutz im Strafvollzug