MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 14 3000 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Freiheitsbaum und Galgen. Die Mainzer Republik 1792/93

Brauburger:Freiheitsbaum und Galgen. Di
Autor: Heinz-Th. Brauburger
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Artikelnummer: 2117296
ISBN / EAN: 9783954904679

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

29,80
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Reichert
  • ISBN / EAN: 9783954904679
  • Bindung: Hardcover

Produktbeschreibung

In Mainz wachsen "Freiheitsbäume", die ,,Mainzer Republik" wird als "Wiege der Demokratie" bezeichnet, der Zusammentritt des Rheinisch-Deutschen Nationalkonvents am 18. März 1793 als bedeutsames Ereignis für die parlamentarische Demokratie gefeiert. Dem wird in diesem Buch die tatsächliche Entwicklung der "Mainzer Republik" zwischen dem 21. Oktober 1792 und dem 24. Juli 1793 - sieben Galgen eingeschlossen - gegenübergestellt. In einer umfangreichen Chronik, in Aufsätzen und Dokumenten wird die "Mainzer Republik" als gescheiterter, totalitärer Demokratieversuch dargestellt, bei dem die Menschen hier zu ihrem republikanischen Glück gezwungen, zu Tausenden vertrieben wurden. Der Rheinisch-Deutsche Nationalkonvent wird als Pseudo-Parlament und als Vehikel der revolutionären, von Mainzer Jakobinern mitgetragenen französischen Eroberungspolitik beschrieben. Das Ende der "Mainzer Republik" bewahrte die Menschen davor, Opfer der in Frankreich einsetzenden Terrorherrschaft zu werden.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Freiheitsbaum und Galgen. Die Mainzer Republik 1792/93