MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 14 3000 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Die Implementierung des Bundesländerübergreifenden BildungsRahmenPlans für elementare Bildungseinrichtungen in österreichischen Kindergärten

Cafuta:Die Implementierung des Bundeslä
Autor: Sabine Cafuta
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 14.09.2017
Artikelnummer: 2211289
ISBN / EAN: 9783830936848

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

34,90
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Waxmann Verlag GmbH
  • ISBN / EAN: 9783830936848
  • Bindung: Taschenbuch

Produktbeschreibung

Der 2009 fertiggestellte Bundesländerübergreifende BildungsRahmenPlan (BRPL) dokumentiert den eigenständigen Bildungsauftrag elementarpädagogischer Einrichtungen in Österreich. Seit 2010 wird der BRPL implementiert und dies stellt für alle im Prozess involvierten Personen eine Herausforderung dar. Dazu zählen die PädagogInnen in der Praxis, den Ausbildungsstätten und die in den Bundesländern mit der Implementierung Betrauten. Die hier vorliegenden Forschungsergebnisse, welche sich auf den Kindergarten als eine Form der elementarpädagogischen Einrichtungen beziehen, dokumentieren die Wege, die bei der Implementierung beschritten wurden, und zeigen auf, welche Faktoren den Prozess unterstützen beziehungsweise hemmen. Davon ausgehend werden Empfehlungen für das weitere Vorgehen und etwaiger zukünftiger Implementierungsvorhaben im sozialen System Kindergarten abgeleitet.
Der 2009 fertiggestellte Bundesländerübergreifende BildungsRahmenPlan (BRPL) dokumentiert den eigenständigen Bildungsauftrag elementarpädagogischer Einrichtungen in Österreich und betont somit deren Bedeutsamkeit für die Bildungsbiographie von Mädchen und Jungen. Seit 2010 wird der BRPL implementiert und dies stellt für alle im Prozess involvierten Personen eine Herausforderung dar. Dazu zählen die PädagogInnen in der Praxis, den Ausbildungsstätten und die in den Bundesländern mit der Implementierung Betrauten. Die hier vorliegenden Forschungsergebnisse, welche sich auf den Kindergarten als eine Form der elementarpädagogischen Einrichtungen beziehen, dokumentieren die Wege, die bei der Implementierung beschritten wurden und zeigen auf, welche Faktoren den Prozess unterstützt beziehungsweise gehemmt haben und es nach wie vor tun. Davon ausgehend werden Empfehlungen für das weitere Vorgehen und etwaiger zukünftiger Implementierungsvorhaben im sozialen System Kindergarten abgeleitet.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Die Implementierung des Bundesländerübergreifenden BildungsRahmenPlans für elementare Bildungseinrichtungen in österreichischen Kindergärten