MENÜ MENÜ
  • Sie verwenden einen veralteten Webbrowser, weshalb es zu Problemen mit der Darstellung kommen kann. Bei Problemen mit der Bestellabgabe können Sie gerne auch telefonisch bestellen unter: 01805 / 14 3000 (0,14 €/Min., Mobil max. 0,42 €/Min.)

Panzerbüchsen seit 1918

Heidler:Panzerbüchsen seit 1918
Autor: Michael Heidler
Verfügbarkeit: Auf Lager.
Veröffentlicht am: 30.06.2021
Artikelnummer: 2428892
ISBN / EAN: 9783613044203

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

19,95
Inkl. MwSt. , zzgl. Versandkosten

Zusatzinformation

  • Autor:
  • Verlag: Motorbuch Verlag
  • ISBN / EAN: 9783613044203
  • Bindung: Hardcover

Produktbeschreibung

Mit Gewehren gegen Panzer: Als die Briten 1916 mit ihren Tanks eine neue Waffe auf den Schlachtfeldern des Ersten Weltkriegs einführten, konnte die Infanterie den »Stahlmonstern« wenig entgegensetzen. Das deutsche Kriegsministerium reagierte darauf mit dem Tankgewehr von Mauser. Es folgte eine Entwicklung zu immer größeren und schwereren Panzerbüchsen, bis sie von rückstoßfreien Panzerabwehrhandwaffen abgelöst wurden. Doch in den 1980er Jahren erfuhr das Konzept mit den modernen Anti-Material-Rifles eine Erneuerung. Waffen-Experte Michael Heidler beschreibt in diesem Band die Geschichte der Panzerbüchsen seit 1918.

0 Kundenmeinungen

Bitte schreiben Sie uns Ihre Meinung zu: Panzerbüchsen seit 1918